Schneetief Keziban 29.1.2010

Am Morgen des 29. Januar 2010 setzten im Westen Deutschlands starke Niederschläge ein, die zunächst bis ins Flachland als Schnee fielen. Im Tagesverlauf gingen diese im Flachland schnell von Schnee in Regen über. Ich hatte mir extra frei genommen und wollte Schnee filmen. Leider war es im Kölner Raum nichts mit Schnee. Mein Ziel in die Eifel zu fahren hatte sich schnell erledigt und ich fuhr auf die A1 Richtung Bergisches Land.

Direkt hinter Leverkusen schneite es recht stark und je höher man kam desto dichter wurde das Schneetreiben. Bei Burscheid verließ ich die Autobahn. Hier lag eine geschlossene Schneedecke. Der Schnee war ca. 7-15 cm hoch. Strassen waren Schneebedeckt und der Winterdienst hatte alle Hände voll zu tun. Im Video könnt ihr einige Impressionen aus dem Bergischen Land sehen. Alles in allem ein schöner Schneetag, der als "normal" bezeichnet werden kann.

Das 2. Video wurde am 30.1.2010 Morgens aufgenommen. Bereits in der Nacht traten starke Schneeschauer auf. Nachdem der letzte Schauer abgezogen war, blieb eine Schneedecke von fast 10 cm liegen. Das Video zeigt eindrucksvoll, daß Morgendliche Schneetreiben.

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen