Schwergewitter am 31.08.08

 

Am Abend des 31.08.08 bildeten sich gegen 18.30 Uhr erste Zellen im Westen über Benelux die unter deutlicher Verstärkung Richtung Osten zogen.Gegen 19.30 Uhr, die Zellen vereinen sich zu einer Zelle und der Kern verstärkt sich weiter.

Zugrichtung Raum Düsseldorf-Neuss- Dormagen.

21.30 Uhr der Kern Zelle trifft das Stadtgebiet von Dormagen und zieht dort eine Schneise der Verwüstung.Starkregen, Wind und Hagelschlossen bis zu 4 cm beschädigen Häuser und Autos. Die Strassen waren grün vor Laub und kleinen Ästen. Blitze im Sekundentakt waren furchterregend.

Besonders betroffen waren die Orte Evinghoven, Anstel, Nievenheim, Gohr Delhoven, Horrem, Dormagen und Rheinfeld. Das kuriose, Sinnersdorf nur ca. 8km weg von Dormagen bekam nicht einen Tropfen Regen ab.

Blitze konnte ich fotografieren, leider war von 30 Bildern nur eins wirklich Klasse.Es war die stärkste Gewitterzelle die ich seit Jahren im Rheinland gesehen habe. Ein Video gibt es ebenfalls das die Blitzaktivität zeigt.

Diesen herrlichen Blitz konnte ich in Sinnersdorf fotografieren; Blickrichtung Osten

Link zum Video